Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten Ernst. Nachfolgend informieren wir Sie darüber welche Daten wir nutzen und welche Rechte Sie als Nutzer haben.

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:

Namfus ehf.
Skolavordustigur 2, 101 Reykjavik, Iceland

Bei Fragen, Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden zur Verfügung steht: privacy@namfus.de


Website-Nutzung

Beim Aufruf unserer Website namfus.de werden automatisch bestimmte technisch notwendige Daten erhoben, wie

  • Betriebssystem
  • Browsertyp und -einstellung (Typ, Version & Spracheinstellungen)
  • Amount of data that is retrieved
  • Datenmenge, die abgerufen wird
  • die IP-Adresse des Endgerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die URL der zuvor besuchten Webseite (Referrer)
  • die URL der abgerufenen Seite
  • der Internet-Service-Provider

Diese Daten sind notwendig um den Dienst anbieten zu können. Wir führen die Daten nicht mit anderen Daten zusammen und es ist uns auch nicht möglich zu ermitteln, welche natürliche Person mit den Daten verknüpft ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.


Cookies und Tracking

Wir verwenden Cookies um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website sicherzustellen, zur Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten, zur Reichweitenmessung und - mit Ihrer Einwilligung - um unsere Services auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden.


Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics browser add-on herunterladen und installieren.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter
https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und https://policies.google.com/?hl=de


Facebook Connect

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Facebook-Konto zu registrieren und anzumelden. Wenn Sie sich über Facebook registrieren, wird Facebook Sie um Ihre Einwilligung zur Freigabe bestimmter Daten in Ihrem Facebook-Konto an uns bitten. Hierzu können Ihr Vorname, Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gehören, um Ihre Identität und Ihr Geschlecht zu verifizieren, sowie der allgemeine Standort, ein Link zu Ihrem Facebook-Profil, Ihre Zeitzone, Ihr Geburtsdatum, Ihr Profilbild, Ihre „Gefällt mir“-Angaben und Ihre Freundesliste.

Diese Daten werden von Facebook erhoben und unter Einhaltung der Bestimmungen der Datenrichtlinie von Facebook (https://de-de.facebook.com/privacy/explanation) an uns übermittelt. Sie können die Informationen, die wir von Facebook erhalten, über die Privatsphäre-Einstellungen in Ihrem Facebook-Konto steuern.

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.

Wenn Sie sich über Facebook bei uns registrieren, wird Ihr Account automatisch mit Ihrem Facebook-Konto verbunden und Informationen zu Ihren Aktivitäten auf unseren Webseiten werden ggf. auf Facebook geteilt und in Ihrer Chronik und Neuigkeiten-Anzeige für Freunde veröffentlicht.


Kontaktformular

Über das Kontaktformular erheben wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse, Schule) zur konkreten Bearbeitung Ihrer Anfrage iSd Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Nutzung dieser Daten durch uns können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


Registrierung

Als registrierter Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf unseren Websites ein Nutzerkonto anzulegen. Die erforderlichen Daten sind dabei im Anmeldeformular als Pflichtfeld gekennzeichnet. Hierzu erfolgt eine separate datenschutzrechtliche Einwilligung und Hinweis.

Sie können Ihr Nutzerkonto jederzeit löschen. Dabei werden alle Daten durch uns gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage ist für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Datenübermittlung

Wir übermitteln Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte, sofern wir nicht ausnahmsweise gesetzlich dazu verpflichtet sind oder die Übermittlung zur Erfüllung der beauftragten Leistung erforderlich ist.

Sofern externe Dienstleister wie z.B. Hosting Provider eingesetzt werden, schließen wir vorab Verträge zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und stellen in diesen sicher, dass die relevanten Vorgaben der DSGVO und anderer Rechtsnormen auch vom Dienstleister eingehalten werden.

Wir nutzen nur Dienste, die Ihren Serverstandort in der EU/EWR haben.


Sicherheit der Verarbeitung

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Schutzmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.


Ihre Rechte

Ihnen stehen die Rechte der Art. 15 ff. DSGVO zu, insbesondere auf Auskunft (Art. 15 DSGVO); Berichtigung (Art. 16 DSGVO); Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO); Löschung (Art. 17 DSGVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.

Zur Wahrnehmung der Rechte wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@namfus.de. Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos. Zudem haben Sie die Möglichkeit sich bei einer Datenschutzbehörde zu beschweren.